Die ersten Tage mit Paul

Nachdem ihr nun wisst, wie Paul in unser Leben trat, berichten wir euch nun von den ersten Tagen mit Paul bei uns.

Als wir Paul abgeholt haben und noch bevor wir mit ihm zu uns nach Hause, in sein neues Zuhause gingen, machten wir einen wirklich langen und ausgiebigen Spaziergang. Beide Hunde sollten sich durch den Spaziergang ein wenig aneinander gewöhnen und auch ausgelastet sein, wenn zum ersten Mal gemeinsam die für Paul neue Umgebung betreten wird. Mathilde hat ihn draußen zunächst komplett ignoriert und erst wirklich wahrgenommen was nun passiert, als wir in die Wohnung kamen und er mit hinein ging.

Sie machte ihm unmissverständlich klar, wer in ihren Augen der Boss ist (blieb natürlich nicht lange so). Er durfte nicht trinken, nicht fressen, nicht auf das gemeinsame Kissen usw. Erst nach einigen Tagen beruhigte sie sich dahingehend und tolerierte sein Dasein.

Der Einzug an sich, war für ihn zunächst nicht ganz so einfach. Nicht nur, dass Mathilde ihn in die Schranken wies, sondern auch wir mussten ihm einiges verbieten! Er hat zuvor immer etwas vom Tisch bekommen, sodass er keinerlei Interesse, an dem ihm bereitgestellten Futter zeigte. Das Bett und das Sofa sind für unsere Vierbeiner absolut Tabu, das gefiel ihm natürlich nicht. Besonders in der ersten Nacht hat er sehr gelitten, er stand die Nacht vor unserer Schlafzimmertür und jaulte was das Zeug hält… Natürlich ohne Erfolg. Er lernte aber sehr schnell, dass Sofa und Bett tabu sind!

Schwierig war auch, dass er mit seinen 3 ½ Jahren leider noch immer nicht ganz stubenrein war! Es wurde bislang einfach nicht darauf geachtet. Das bekamen wir trotz allem relativ schnell in den Griff! Wir haben es genauso wie bei Mathilde gehandhabt, ist ein Missgeschick passiert, aben wir es weggemacht und ignoriert. Draußen haben wir eine kleine Freundenparty gefeiert, wenn er sein Geschäft erledgigte.

Demnächst mehr aus unserer Reihe

Teil 1
Teil 3
Teil 4

Folgt uns bei Facebook

Bollerkopp - Trau dich eigensinig zu sein
Bullyclub - Rund um die Französische Bulldogge